Artikel mit dem Tag "#ai12t"



29. Oktober 2019
Der zweite Teil unseres Reiseabschnitts durch die österreichischen Alpen.
18. April 2019
Inzwischen sind wir schon über 5 Monate im Lande und mit unserem Blog mächtig im Rückstand. Aber wir möchten euch unsere letzten 1,5 Monate im Sattel nicht vorenthalten. Während wir dieser Tage ohne Emma & Emil und dafür zu Fuß die Vulkaneifel erkunden hier noch ein kleiner Einblick von Kroatien, Slovenien, Italien und Österreich.
04. Februar 2019
Heute gibt's nur einen ganz kurzen Text über einen kleinen Teil unserer Ausrüstung. Wir dürfen vorstellen: Der Kalksack Eigentlich werden diese kleinen, robusten Beutel beim Klettern benutzt um darin Kalk zu transportieren, mit dem man sich die Hände einreibt um besseren Halt an der Wand bzw. am Felsen zu haben. Dabei wird der Sack am Klettergurt bzw. Gürtel befestigt. Wir haben sie jedoch an den Lenker bzw. an den sogenannten Vorbau unserer Räder angebracht. Wir waren leider nicht die...
03. Februar 2019
Deutschland - Anfang Februar 2019 Review: Magura HS 11 Hydraulische Felgenbremsen Um es kurz zu machen: Diese Bremsen sind meiner Meinung nach völlig ungeeignet für eine längere Radtour. Warum? Unsere Räder wurden mit dern HS 11 ausgeliefert und zu Beginn war ich total überzeugt von ihnen und war total stolz jetzt ein Rad mit diesen Bremsen zu haben. Doch es dauerte nicht lange, da war ich schon wieder ein wenig entgeistert. Das Bremsgefühl, was ich erwartet hatte, blieb aus. Eigentlich...
02. Februar 2019
Kroatien - Mitte September 2018 Zum dritten Mal auf dieser Reise fahren wir durch einen Landstrich von Kroatien. Damit ist Kroatien auf der Liste "der am häufigsten Durchradelten" ganz oben! Auf unserem Hinweg folgten wir der Donau und streiften den kroatischen Osten für sage und schreibe ganze 2 Tage. Dort hatten wir herzliche Begegnungen mit den Kroaten. Das 2. Mal radelten wir auf dem Weg von Montenegro nach Bosnien und Herzegowina durch Kroatiens südlichsten Küstenabschnitt. Wir...
15. Januar 2019
Bosnien - 02. September 2018 Nach unserem Frühstück verabschieden wir uns von der netten Familie und begeben uns wieder auf die Straße. Es ist der erste Morgen an dem wir mit langarmigen Oberteilen starten. Ich, als Routenbeauftragte, hatte gestern noch nach möglichen Wegen abseits der Hauptstraße geschaut und Stefan nun vor die Wahl gestellt. Wie sollte es auch anders sein, natürlich entschied sich Stefan für die abenteuerlichere und anstrengendere Nebenstrecke. Es geht eine kurze Weile...
15. Januar 2019
Unser Weg durch das ehemalige Jugoslavien führt uns zunächst durch Bosnien und Herzegowina wo wir auf wunderbare Menschen und beste Radlerkonditionen stoßen.
20. Juli 2018
Nach 585 Tagen sind wir wieder zu Hause. After 585 days we are finally back at home.
20. Juli 2018
Unsere letzten Tag auf der CMA CGM Ural verbringen wir in der Küche, beim Fussball und vor dem Computer.
20. Juli 2018
[de] Mit einem Tag Verspätung haben unsere Räder und wir endlich wieder festen Boden unter den Reifen. [en] Delayed 1 day we now finally got solid ground under our tires again.

Mehr anzeigen